Im Mondenschein / Prolog / 2. Konzert

Prague Cello Quartet

Petr Iljič Čajkovskij | Claude Debussy | Antonín Dvořák | Jaroslav Ježek | Frank Sinatra | John Williams | Ennio Morricone | Björk u.a.

Intelligenter musikalischer Humor, geschmackvolles Vergnügen, Virtuosität, leidenschaftliche Begeisterung, instrumentale Akrobatik und Charme. All das verspricht der fünfte Oybiner Prolog des Festivals Lípa Musica in diesem Jahr. Vier junge Cellisten präsentieren originelle Bearbeitungen nicht nur von bekannten klassischen Kompositionen, sondern auch von Filmmelodien, Jazz, Rock und Schlagern. Sie wollen die Zuhörer mit kreativen Modifi kationen bekannter Stücke und erlesenem Humor unterhalten und so die Grenzen zwischen klassischer und Unterhaltungsmusik einreißen. Das in seiner Zusammensetzung nicht nur für tschechische Verhältnisse ungewöhnliche Ensemble spart nicht mit Witz, humorvollen Szenen und überraschenden Vertonungen nicht traditioneller Kompositionen, wobei stets souveräne musikalische Meisterschaft gewahrt bleibt. Im musikalischen Ausdruck des Quartetts spürt man die Handschrift von Prof. Miroslav Petráš, bei dem alle vier studiert haben, und der einheitliche Klang wird durch die Wahl von Instrumenten aus der Werkstatt von Tomáš Haškovec verstärkt. Lassen Sie sich diesen funkensprühenden musikalischen Abend im Mondschein nicht entgehen…