Konzerte in St. Marienthal und Waltersdorf klopfen an die Tür

Am Freitag, den 30. September, führt das Festival zum zweiten Mal in diesem Jahr in die sächsische Grenzregion, ins Kloster St. Marienthal bei Zittau, wo Auszüge aus der spanischen Liedersammlung Cantigas de Santa Maria von Hana Blažíková, Barbara Kabátková, Margit Übellacker und Martin Novák aufgeführt werden. Das Festival wird auch am Montag, dem 3. Oktober, in Sachsen stattfinden, wenn das traditionelle Konzert zur Feier der Wiedervereinigung Deutschlands geplant ist. Das Ensemble Inégal unter der Leitung von Adam Viktora wird in der evangelisch-lutherischen Kirche in Waltersdorf auftreten und einen Teil seines Entdeckungsprojekts - eine Aufführung der Chandos Anthems von Händel - präsentieren. Karten für beide Konzerte können im Vorverkauf oder online erworben werden.