100 Jahre von Zdeněk Liška

100 Jahre von Zdeněk Liška
14/10/20.00 Česká Lípa, Kino Crystal

Petr Malásek – Klavier, Erzählung
Michal Pekárek – Tonmeister, Produzent
Jiří Zobač – Regisseur
Marek Šulc – Moderator

Abend zu Ehren des Komponisten Zdeněk Liška bestehend aus einem Vortrag mit musikalischen und filmischen Beispielen.

Zdeněk Liška, einer unserer besten Komponisten von Filmmusik, der unter Dutzenden von Titeln der tschechoslowakischen Kinematografie signiert ist und oft als Genius der Filmmusik bezeichnet wird. Er hatte eine unverwechselbare Handschrift, strotzend vor Tonkombinationen aller Art. Berühmte Filmregisseure schätzten ihn, respektierten ihn als komplexen Mitautor des Werkes und erlaubten sich nicht, wie auch immer, in seine Arbeit einzugreifen. Die Gesamtzahl von Liškas Filmkompositionen kommt der unglaublichen Zahl von 500 nahe. Und dennoch hat er sich nicht wiederholt. Denken wir an Filme wie Markéta Lazarová, Údolí včel (Tal der Bienen), Vyšší princip (Das höhere Prinzip), Hříšní lidé města pražského (Die sündigen Leute der Stadt Prag) oder Spalovač mrtvol (Der Leichenbrenner). Zum Beispiel der Kontrapunkt des schrecklichen Geschehens auf der Leinwand und ein süßer Walzer mit Engelssopran in diesem legendären Film hat sich schon in das Gedächtnis mehrerer Generationen eingeprägt. Diese und weitere Filmmusiken Liškas spielt Ihnen der beliebte Pianist und Komponist Petr Malásek, der Zdeněk Liška erstmals in den Gängen eines Hauses im Prager Bezirk Vinohrady traf, in dem sie damals beide wohnten. Er hatte schon von seinem Vater, ebenfalls Musikant und Komponist, gehört, dass dieser große Herr Nachbar einer unserer besten Komponisten ist, später begegneten sich beide auch im Studio… „Faszinierend ist nicht allein die unglaubliche Skala von stilistischen Mitteln, auch die riesige Menge von Musik, die er zu produzieren fähig war“, sagt Petr Malásek, der Sie zu einem Streifen Filmmusik aus der spannenden Welt von Liškas Vertonungen einlädt, als Ehrerbietung für diesen großen Menschen mit einem außerordentlichen Talent…