Pavel Jurkovič: Wiegenlieder

Pavel Jurkovič: Wiegenlieder

2/10/19.00
Prysk, St. Peter und Paul Kirche

Hana Blažíková – Sopran
Jana Semerádová – Barockflöte
Mélusine Srovnal – Viola da gamba
Jan Krejča – Theorbe
Jiřina Marešová – Orgelpositiv

Pavel Jurkovič: Wiegenlieder, Auswahl
Nicola Matteis: Sarabanda amorosa,
Scaramuccia, Aria for the Flute
Giovanni Girolamo Kapsberger: Toccata G-Moll, Filio, dormi
Adam Václav Michna z Otradovic: Singen wir dem Kind, damit es schläft

Sollten auch lapidare unschuldige Kindergesänge zum Festivalprogramm gehören? Ja! Entdecken Sie mit uns die farbige Welt der Wiegenlieder von Pavel Jurkovič, dem Sänger, Musiker und Lehrer, dem schon mehrere Generationen hervorragender junger Musikanten mit der Sopranistin Hana Blažíková an der Spitze eine liebevolle Einführung in die zauberhafte Welt der Musik verdanken. Die unwiderstehliche Magie und Zärtlichkeit ihrer Stimme wird durch eine ganze Reihe exzellenter Musikanten unter der Leitung der ätherischen Flötistin Jana Semerádová ergänzt. In den Wiegenliedern drückt sich unverkennbar Jurkovičs Liebe zum mährischen Volkslied und seine Vertrautheit mit barocken Gesangbüchern aus. In seinen poetischen Liedarrangements dominiert daher das barocke und volkstümliche Instrumentarium. Die innerliche Schönheit dieser kleinen Juwelen stellten die Künstler neulich in einer Supraphon-Aufnahme vor, beim Festival kommen sie dann in Konzertform in der Kirche in Prysk zur Aufführung.